Grundkapital und Anzahl der Aktien

Belegschaftsaktien

Im Geschäftsjahr 2010/11 wurden 110.150 Belegschaftsaktien ausgegeben. Das Grundkapital betrug am Bilanzstichtag 643.452.511,21 € und setzte sich aus 251.696.745 nennwertlosen Namens-Stückaktien zusammen, die in Globalurkunden verbrieft sind. Der auf die einzelne Aktie entfallende anteilige Betrag am Grundkapital beträgt rund 2,56 €. Neben dem gezeichneten Kapital besteht sowohl genehmigtes als auch bedingtes Kapital. Weitere Erläuterungen dazu finden sich im Anhang zum Konzernabschluss.

Wandelanleihen

Im März 2011 begab die TUI AG Wandelschuldverschreibungen mit Bezugsrechten in Höhe von rund 339 Mio. €, einer Laufzeit bis 2016 und einem Kupon von 2,75%. Im Zuge der Ausgabe der Wandelanleihe unterbreitete die TUI den Inhabern bestehender Anleihen mit einer Laufzeit bis September und Dezember 2012 ein Rückkaufangebot und erwarb insgesamt Schuldverschreibungen in Höhe von rund 550 Mio. € vorzeitig zurück. Ziel der Transaktion war die Verlängerung des Fälligkeitenprofils der Finanzverbindlichkeiten der TUI.

Bereits im Oktober/November 2009 hatte die TUI AG eine Wandelanleihe mit einem Gesamtvolumen von rund 218 Mio. € platziert. Das Papier mit einer Laufzeit von fünf Jahren verfügt über einen Kupon von 5,50%. Aus dieser Wandelschuldverschreibung wurden im Berichtsjahr 3.807 Anleihestücke in jeweils zehn Aktien gewandelt. Aus den Wandelanleihen 2007/2012 und 2011/2016 sind hingegen im abgelaufenen Geschäftsjahr keine Teilschuldverschreibungen in Aktien getauscht worden, so dass den Anleiheinhabern am Bilanzstichtag insgesamt Wandelrechte aus Anleihen von 92.837.166 TUI Aktien zustanden.

Weiterführende Links
Downloadcenter

Erfolg verorten